Das Masterstudium

Nach dem Bachelorstudium bietet sich für Studenten, die tiefer in die biomedizinische Forschung einsteigen wollen, ein Masterstudium an. Für leitende Positionen in Forschung und Entwicklung ist ein Masterabschluss Voraussetzung. In Marburg gibt es vier Biomedical Science Masterstudiengänge mit den Schwerpunkten Infektionsbiologie, Tumorbiologie und Zellbiologie. Hierfür gibt es ein gesondertes Auswahlverfahren. Bewerbungen sind jeweils ab ungefähr Mai (von Jahr zu Jahr verschieden) bis zum 15. Juli für das kommende Wintersemester möglich. Ihr könnt euch allerdings mit dem Abschluss „Bachelor of Science“ auch für andere (nicht nur naturwissenschaftliche) Masterstudiengänge im In- und Ausland bewerben.

Wer mit dem Schwerpunkt Neurobiologie in Marburg weitermachen möchte, müsste in den Studiengang “Kognitive und Integrative Systemneurowissenschaften (M.Sc.)” oder “Molekulare und Zelluläre Neurowissenschaften (M.Sc.)” wechseln.


Weitere Informationen zu den Masterstudiengängen in Marburg findet ihr unter: https://www.uni-marburg.de/fb20/studium/studiengaenge/msc-humanbiologie/studium

© 2023 von Farbspiel. Erstellt mit Wix.com